HD-Pellets – noch Fragen?

Die Nachfrage nach Holzpellets ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen. Unsere Ausbaupläne wurden nun 2014 in die Realität umgesetzt. 

Ab Dezember werden wir unser Jahresproduktion auf fast 200.000 to steigern und so für Versorgungssicherheit mit einem nachwachsenden und CO2 neutralen Brennmaterial sorgen.

Für Sie entscheidend aber ist die Wirtschaftlichkeits-berechnung. Und die beginnt schon bei der Frage nach dem Heizsystem der Zukunft. Öl, Gas, Strom oder Pellets?

Ihre Energiequelle liegt vor der Haustür, genauer gesagt im Bayerischen Wald. Oder wenn man so will: Bei uns in Hengersberg. Der nachwachsende Rohstoff Holz, die Verfügbarkeit und vor allem der Heizwert, denn

 

2 Tonnen Pellets entsprechen dem Heizwert von 1.000 Litern Heizöl.

Es lohnt sich also, Pellets in Relation zu setzen mit Öl, Gas und Strom. Die Rechnung geht auf.

Zum Seitenanfang